Einladung

zur Jahreshauptversammlung des Turnverein Westerburg e.V. am

Mittwoch, 22.01.2019, 19.30 Uhr

in das Kräuterwind-Gartenzimmer, Tourist-Information am Wiesensee, Winner Ufer 9, 56459 Stahlhofen a.W.

Tagesordnung:

  1. Jahresberichte
  2. Berichte der Abteilungen
  3. Information der Kassiererin
  4. Kassenprüfbericht
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Beratung und Festsetzung der Mitgliedsbeiträge
  7. Wahl des Vorstandes, der Kassenprüfer, der Abteilungsleiter - alle 2 Jahre -
  8. Ehrungen
  9. Verschiedenes

Übungsleiter gesucht!!!

 

Bereich Parcours-Training, donnerstags, 17.30 bis 20 Uhr

Bereich Bauch Beine Po Training, mittwochs 18 bis 19 Uhr

 

Voraussetzungen: Alter 18 Jahre und Interesse am Sport

Eine Ausbildung zum Übungsleiter wird seitens des Turnverein Westerburg finanziell unterstützt!

Wir freuen uns auf Deine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

Ausflug der Osteoporose-Gruppe 2019

 

 

 

 

 

 

 



Für den diesjährigen Ausflug der Osteoporose-Gruppe des TV Westerburg
war eine Fahrt an den Rhein geplant. Mit  dem Bus ging es nach Koblenz.
Dort wartete schon das Personenschiff "Deutsches Eck" auf unsere Gruppe
und lud zu einer romantischen Burgenrundfahrt ein. Vom Deck aus hatte
man einen eindrucksvollen Blick auf die Festung Ehrenbreitstein, auf die
Burgen Stolzenfels und Lahneck, auf das geschichtsträchtige Rhens und
auf die Marksburg. In Lahnstein ging es von Bord, und nach einem langen
Spaziergang auf der Rheinpromenade stärkten wir uns in den
"Rheinterrassen" mit einem leckeren Essen. Nachdem wir die
spätromanische Johanneskirche in Lahnstein besucht hatten, traten wir am
späten Nachmittag gut gelaunt den Heimweg an.

 

 

 

Über eine Spende für neues Equipment durfte sich die Abteilung Floorball des Turnverein Westerburg durch das Projekt „Heimatliebe" der Sparkasse Westerwald/Sieg freuen.

Kurz vor Weihnachten ist es nun soweit und die Gruppe darf sich über zwölf neue Schläger für Fortgeschrittene und Bälle mit jeweils passenden Taschen freuen.

Vielen Dank an die Sparkasse Westerwald/Sieg sowie allen Kunden die an der Spende beteiligt waren!

Westerburg hat wieder eine anerkannte Herzsportgruppe!

Nachdem der Turnverein Westerburg e.V. über ein Jahr als Nachfolgegruppe tätig war, da wir keinen Arzt aus der Umgebung für unsere Gruppe finden konnten, freuen wir uns um sehr, vom Landesverband erneut die Anerkennung einer zertifizierten Herzsportgruppe bekommen zu haben, denn Dr. med. Matthias Grübl aus Neunkhausen steht uns seit September 2018 als betreuender Herzgruppen-Arzt zur Verfügung. Vertreten wird ihn im Bedarfsfall Dr. Tobias Grübl aus Neunkhausen.

 

Somit erfüllen wir alle geforderten Qualitätsstandards des Landesverbandes für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Rheinland-Pfalz e. V. und können ab sofort auch wieder Patienten nach dem Reha-Aufenthalt mit ärztlicher Verordnung aufnehmen.

Dr. Grübl bringt sich seit dem ersten Tag mit sehr viel Engagement und Motivation in die Gruppe ein und steht den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Verfügung. Dies stellt eine große Bereicherung für uns dar. Auch in 2019 werden zusätzlich zu den Übungsstunden weitere Veranstaltungen angeboten, wie z. B. Gesundes Kochen, Erste Hilfe- Auffrischungskurs mit Notfallübungen für Patienten und Angehörige, Sommerfest, Wanderung, Weihnachtsfeier. Die vom Landesverband gewünschten Entspannungsübungen und Gruppengespräche werden regelmäßig in den Übungsstunden durchgeführt.

Wir freuen uns, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen, gern auch zu einer Schnupperstunde und bitten bei Interesse um Kontaktaufnahme über den TV Westerburg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.turnverein-westerburg.de oder unter der Telefonnummer 02663-2263.

Trainiert wird immer montags (außer in den Ferien) von 18.45–20.00 Uhr in der Turnhalle der Grund- und Hauptschule Westerburg, Breslauer Straße. Sonstige Termine oder Änderungen werden jeweils im Wäller Wochenspiegel bekanntgegeben.

 

Am Samstag, den 16. Juni 2018 von 10:00 – 12:00 Uhr findet ein erstes Treffen statt, für alle die Interesse haben und die Chance nutzen wollen. Dort wird alles weitere zum Ablauf besprochen und auch schon ein ersten Training kann stattfinden.
Das Wichtigste in Kürze:
Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Es ist in vier Gruppen mit verschiedenen Übungen eingeteilt. In jeder Gruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung erfüllt werden. Zusätzlich muss der Nachweis der Schwimmfähigkeit erbracht werden bzw. vorliegen.
Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen gestaffelt.
Kinder ab 6 Jahren können bereits das „Deutsche Sportabzeichen“ erwerben.
Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens müssen innerhalb eines Kalenderjahres (1.1. – 31.12.) absolviert werden. Ausschlaggebend für die zu erfüllenden Leistungen ist das Alter, das in einem Kalenderjahr erreicht wird.
Der Weg ist das Ziel:
Bis heute blieb der Grundgedanke des Sportabzeichens erhalten: In den vier Leistungsgruppen werden motorische Grundlagen wie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination geprüft. Aus jeder Gruppe muss eine Übung erfolgreich absolviert werden. 
Ausdauer:
Hier wird Ihr persönliches Durchhaltevermögen getestet. Wenn Sie nicht schon regelmäßig laufen oder walken, sollten Sie für diese Gruppe ein wenig Vorbereitungszeit investieren. Denn: Ausdauer hat aus sportmedizinischer Sicht einen äußerst positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit, da das Herz-Kreislauf-System gestärkt wird.
Kraft:
Kraft ist eine Kombination aus verschiedenen motorischen Fertigkeiten. Es ist Kraft, Schnellkraft, aber auch eine möglichst gute Koordination zwischen den Armen, dem Schultergürtel und dem Rumpf erforderlich, um beispielsweise den Stoß einer Kugel oder den Wurf eines Schleuderballs möglichst optimal ausführen zu können.
Schnelligkeit:
Die Schnelligkeit ist die Fähigkeit, eine zyklische, wiederkehrende Bewegung in möglichst rascher Folge zu wiederholen. Kurzstreckenläufe zwischen 50m und 100m sind hier zusammengefasst. Alternativ zum Laufen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Schnelligkeit auch im Radfahren unter Beweis zu stellen.
Koordination:
Hier geht es darum, die Sprungfähigkeit anhand eines Hoch-/Weitsprungs oder beim Seilspringen nachzuweisen. Die Bedingungen sind selbstverständlich dem Alter angepasst.
Dass vor dem Lohn Schweiß und Anstrengung stehen, scheint für viele eine unüberwindliche Barriere zu sein. Jedoch scheint dies nur so, denn wir (drei lizenzierte Trainer(innen)) trainieren mit Ihnen jede einzelne Disziplin, bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird. Nachdem die Leistung vollbracht ist, erhalten alle Teilnehmer zusammen das „Deutsche Sportabzeichen“ und werden für ihren Erfolg geehrt. 
 

„Wer die Bedingungen erfüllen will, muss trainieren und an sich glauben; denn jeder kann es schaffen!“
 
 

ACHTUNG:
Wann? – 16. Juni 2018
Wo? – Im Schulstadion, Wörthstr. 18, 56457 Westerburg
Wie viel Uhr? – 10:00 – 12:00 Uhr
Anmeldung und Infos bei:
⦁ Christian Reifenberg-Wengenroth (01715308016) und
⦁ Melissa Metz (01715812767)
 
Schaut auch mal hier vorbei:
https://www.youtube.com/watch?v=AKAVa7TX3xg